Mehr Grünflächen, mehr Lebensqualität

Mehr Grünflächen, mehr Lebensqualität 15. Mai 2022 - Antrag "Grünflächenkonzept unter besonderer Berücksichtigung von Klimaschutz und Klimawandel" Grünanlagen führen zu einer nennenswerten Senkung der Schadstoffe. Sie mindern Luftverschmutzung, erhöhen die Luftfeuchtigkeit und fördern insgesamt das Wohlbefinden unserer Mitmenschen. Wir wollen mehr Grünflächen - große wie auch kleine, auf Dächern und in der Stadt. Ergebnis des … Mehr Grünflächen, mehr Lebensqualität weiterlesen

Alleranlieger dringend informieren

17.02.2022 - Informationen zum Hochwasserschutz in Celle, IV. Bauabschnitt ab Allerwehr. Mit unseren Anträgen Bürger beteiligen - Hochwasserschutz in der Stadt vom 13. 11.2018 und Einbindung der Anlieger in die Planung f.d. Hochwasserschutz vom 26.07.2020 sowie vielen Gesprächen hat unsere Fraktion deutlich gemacht, dass es ihr Anliegen ist, die Bürger an der Maßnahme Hochwasserschutz Celle … Alleranlieger dringend informieren weiterlesen

Eine Zukunftsfrage – jetzt angehen!

10.12.2021 - Photovoltaikanlagen im Stadtgebiet Klimaschutz ist eine Frage unserer Zukunft, meinen die Freien Demokraten im Rat und haben deswegen beantragt, das gesamte Stadtgebiet auf mögliche Standorte für Photovoltaik auf Freilandanlagen und auf Dächern von städtischen und anderen Gebäuden zu untersuchen. Ziel soll die Erstellung von Photovoltaik Anlagen in Kooperation mit den Stadtwerken Celle, der … Eine Zukunftsfrage – jetzt angehen! weiterlesen

Aller nicht versanden lassen!

„Grünaufwuchs in der Aller, wo man hinschaut“, erklärte der FDP-Fraktionsvorsitzende Joachim Falkenhagen nach einer Überprüfung des Allerlaufes zwischen Altencelle und Allerwehr. Grund dafür war die bereits im letzten Sommer von den Freien Demokraten geäußerte Sorge, dass die Mittelaller ihren bisherigen Charakter und ihre bekannten hydraulischen Fähigkeiten mit der Zeit verlieren könnte und bei höheren Hochwasserständen … Aller nicht versanden lassen! weiterlesen

Nicht Bürokratie hilft den Bäumen, sondern Wasser!

Im November 2019 hatten Jörg Bode, MdL, der FDP Kreisvorsitzende Robert Kudrass, der Fraktionsvorsitzende im Rat, Joachim Falkenhagen und der Celler FDP Ortsvorsitzende Björn Espe an der Pflanzung von vier Eichen auf der Ausgleichsfläche parallel zur Schubertstraße teilgenommen. Mit dabei waren der Stadtbaurat Ulrich Kinder und der Amtsleiter „Grün“ Jens Hanssen. Die Spende war unter den … Nicht Bürokratie hilft den Bäumen, sondern Wasser! weiterlesen

Landschaftsschutz contra Naturschutz?

21.09.2020 - Im Vorfeld der Ratsdiskussionen hat der FDP-Fraktionsvorsitzende Joachim Falkenhagen folgende Stellungnahme abgegeben: Europaweit bedeutsame Gebiete werden über die FFH-Richtlinie (Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie) der Europäischen Union geschützt. Als FFH-Gebiete werden solche Gebiete ausgewiesen, in denen ökologisch bedeutsame Lebensraumtypen (z.B. Auenwälder) sowie Tier- und Pflanzenarten vorkommen. Die Mitgliedsstaaten der EU sind gehalten, diese Schutzgebiete unter nationales Recht … Landschaftsschutz contra Naturschutz? weiterlesen

Versandung der Aller muss verhindert werden!

29. Juli 2020 - Antrag "Versandung der Aller und vermehrtes Wachstums von Wasser- und Sumpfpflanzen" 13. August 2020 - Ergänzende Hinweise mit Fotoaufnahmen Im Verlauf der Aller zwischen Allerwehr und Ziegeninsel treten Flächen auf, auf denen aus dem Wasser Grünwuchs aufwächst. Wir bitten die Verwaltung über eingetretene Entwicklungen, Zuständigkeiten und Handlungsoptionen zu informieren. Ergebnis der … Versandung der Aller muss verhindert werden! weiterlesen

Einbindung der Anlieger in die Planung f.d. Hochwasserschutz

26.07.2020 - „Einbindung der Anlieger in die Planung f.d. Hochwasserschutz Aller - IV BA zwischen Allerwehr und Ziegeninsel“ Der Verwaltungsausschuss hat in seiner Sitzung vom 19.02.2019 auf Antrag AN/0352/18 der Fraktion der Freien Demokraten vom 13.11.2018 beschlossen, eine Abfrage bei den betroffenen Grundstückseigentümern bezüglich der Bedarfe und Gestaltungsvorschläge durchzuführen. Bis heute ist für die betroffenen … Einbindung der Anlieger in die Planung f.d. Hochwasserschutz weiterlesen

Neue Wohnungen braucht die Stadt

23.07.2020 - Lange Zeit ist über die Notwendigkeit gesprochen worden, in unserer Stadt neuen und klimafreundlichen Wohnraum, auch Wohnungen im staatlich geförderten Wohnungsbau, zu schaffen. Am 23. Juli fand der Spatenstich in der Wittinger Straße statt, wo die Städtische Wohnungsbau GmbH (WBG) 38 geförderte Wohnungen bauen wird. Mit diesem Vorhaben realisiert die WBG Maßnahmen, die … Neue Wohnungen braucht die Stadt weiterlesen